Portal Außenwirtschaftsadministration - Elektronisches Antragsverfahren
! Bitte eigene Email Adresse aktuell halten !
 
!! ACHTUNG !!

Ab 2. Februar 2019 tritt die Verordnung (EU) 2019/159 zur Einführung endgültiger Schutzmaßnahmen gegenüber den Einfuhren bestimmter Stahlerzeugnisse (Zollkontingente) in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt ist für die in der Verordnung erfassten Zolltarifnummern kein Überwachungsdokument mehr erforderlich, da diese Zolltarifnummern nunmehr von einem Zollkontingent erfasst werden!
 
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter: Antragstellung Import/Überwachungsdokumente

Hinweis: Die Verwaltung der Zollkontingente fällt in den Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums für Finanzen (BMF). Anträge für Zollkontingente (Konsultation Zollkontingente) können beim BMF gestellt werden. Zentrale Auskunft für diese Zollverfahrensangelegenheiten ist das Competence Center Zoll- und Verbrauchsteuerverfahren in Schärding

 
  Benutzer:  
 
  Passwort:  
 
       
 

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Abteilung Ausfuhrkontrollen III/2 (POST.III2_19@bmdw.gv.at oder aussenwirtschaftskontrollen@bmdw.gv.at) bietet den Importeuren das Internet Service der elektronischen Antragstellung für Einfuhranträge auf elektronische Einfuhr­genehmigungen und Überwachungs­dokumente online (ohne Postweg) für:

- Eisen- und Stahlwaren aus bestimmten Ursprungsländern
- Aluminium aus bestimmten Ursprungsländern

Die Ausstellung einer Einfuhrgenehmigung oder eines Überwachungsdokumentes erfolgt - ausschließlich - aufgrund der Vorlage einer gültigen Exportlizenz des Ursprungslandes oder der Vorlage der erforderlichen Unterlagen



(c) 2009 by BUNDESMINISTERIUM für DIGITALISIERUNG UND WIRTSCHAFTSSTANDORT, A-1011 Wien, Stubenring 1,
Abteilung Center 2, Tel. +43/(0)1/71100-0, Fax +43/1/7159651
BWAVIEWB51